Kleiner Raum, großer Trend: Food Trucks geben weiter Gas
19. September 2018 | Exhibitor´s Corner, Food Service Equipment, News

Der Food-Truck-Boom hält an. Autos, Busse und Lastwagen, aus denen Gerichte und Snacks serviert werden, sind ein junges Gastroformat, nach dem die Nachfrage seit Jahren steigt.

Das Berliner E-Commerce-Unternehmen expondo, das sich vor allem auf den Gastronomiemarkt spezialisiert hat, bietet Ausstattung verschiedener Abmessungen an und ist damit auch für Food-Truck-Besitzer der passende Ansprechpartner. expondo Experte Jörg Päßler hat den Markt analysiert und sieht noch viel Potenzial.

Frühstück, vegane Spezialitäten oder Thai-Eis: Der Markt spezialisiert sich

Den Höhepunkt des Trends bilden Food-Truck-Festivals. Hier potenzieren sich die Vorteile des Formats, denn auf engem Raum können Besucher viele verschiedene Gerichte in kurzer Zeit probieren. In einigen Ländern haben sich daraus sogar schon Rallyes entwickelt, sowie Frühstücks- und Nachtmärkte. Food Trucks sind heute aber auch bei Veranstaltungen präsent – ob bei Musik-, Sport- oder Kultur-Festivals. Das Angebot ist aus den kulinarischen Anfängen von Burger, Pizza, Kebab, Würstchen und gegrilltem Hähnchen längst herausgewachsen. In den Auto-Mini-Restaurants kann man nun auch Thai-Eis probieren und frisch gebrühten Kaffee trinken. Oft ermöglicht eine mobile Küche gehobene Raffinesse.

Jörg Päßler ist als beratender Experte für die expondo-Eigenmarke Royal Catering zuständig und sieht noch großes Potenzial: Der Markt von Food Trucks werde weiter wachsen und auch große Marken auf den Plan rufen. Vor allem im Bereich gehobener gastronomischer Qualität.

Quelle: expondo

Tags: Gastronomie, Street Food

Ähnliche Beiträge