8. Januar 2020 | Galerie, Shop Fitting & Store Design, Shopping Today

Innovative Stores in Südafrika

Im Rahmen der EuroShop Roadshow in Johannesburg, Südafrika war unser Team auch in der Stadt unterwegs und hat einen Blick in den örtlichen Einzelhandel geworfen. Hier stellen wir euch zwei tolle Konzepte vor.

44 Stanley – die Alternative zur Mall

In ehemaligen Industriegebäuden und den dazugehörigen Innenhöfen hat sich 44 Stanley eingenistet – und es sich richtig gemütlich gemacht. In einem spannenden Mix aus Geschäften und Gastronomie in schön gestalteter Umgebung verbringen Kunden gerne ihre Zeit. Hier ein kleiner Einblick:

 

Edgars – breite Auswahl und schickes Design

Edgars ist eine Warenhauskette mit über 200 Filialen in Botswana, Namibia, Swaziland, Südafrika und Zambia. In den Geschäften gibt es sowohl internationale als auch lokale Marken, ebenso wie eine Eigenmarke. Nicht zuletzt in seiner Fourways Mall setzt Edgars auf seine südafrikanischen Wurzeln.

„Letztlich handelt es sich um einen sozialen Einzelhandelsbereich, der auf reines Erlebnis ausgerichtet ist,“ sagt Edgars Chief Executive Mike Elliott. „Im Einklang mit den zukünftigen Trends im Einzelhandel priorisieren wir die Interaktion gegenüber der Transaktion und tun dies alles speziell für den südafrikanischen Kunden.“

Edgars eröffnete seinen ersten Store in Südafrika vor genau 90 Jahren. Seither hat sich natürlich einiges getan, wie dieser Concept Store beweist:

 

Autor: EuroShop.mag-Redaktion

Tags: Conceptstore, Einkaufserlebnis, Gastronomie, Storedesign, Team EuroShop on Tour

Ähnliche Beiträge