7. Innovationspreis Architektur+ Präsentation 2020
4. März 2020 | News, Retail News, Shop Fitting & Store Design

Verleihung auf der EuroShop 2020

Zum 7. Mal lobte die Architektur-Fachzeitschriften AIT in Kooperation mit der Messe Düsseldorf im Rahmen der EuroShop 2020 den Innovationspreis Architektur+ Präsentation aus. Der Preis richtet sich an Designer und Hersteller innovativer Materialien und Produkte des Messe- und Ladenbaus. Der Wettbewerb wurde mit der Absicht initiiert, Produkte zu prämieren, die in besonderem Maße den Belangen von Architekten entsprechen. Die Auszeichnung würdigt konzeptionelle Lösungen für ausgewählte Objekte und Produkte, die in puncto Gestaltung und Funktionalität gleichermaßen überzeugen. Wichtige Kriterien bei der Beurteilung sind ebenso die Materialechtheit und die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten.

Renommierte Jurymitglieder aus den Bereichen Architektur und Innenarchitektur ermittelten am 16. Februar 2020 die Preisträger aus den 31 eingereichten Produkten. Insgesamt wurden ein Innovationspreis, zwei Besondere Auszeichnungen und drei Auszeichnungen vergeben.

Die Preisverleihung fand am Sonntag, den 16. Februar 2020 um 17 Uhr am Stand des AIT Innovationspreises Eingang Süd/ Foyer Halle 1, Stand EF01 statt.

Neben der Bekanntgabe der sechs Preisträger des Innovationspreises hielt Jurek Slapa (slapa oberholz pszczulny | architekten, Düsseldorf) einen Impulsvortrag zum Projekt „Neue Messe Süd“.

Alle eingereichten Produkte werden für die gesamte Dauer der Messe in einer Sonderausstellung am Stand des Innovationspreis Architektur+ Präsentation (Eingang Süd/ Foyer Halle 1, Stand EF01) gezeigt. Alle Einreichungen werden außerdem nach der Messe in einem Sonderteil der AIT veröffentlicht.

Innovationspreis Architektur+ Präsentation 2020

Produkt: Touch Surface Unternehmen: Abet Laminati S.P.A. Stand: 11 / D32

Juryurteil: Ein allgemein bekanntes Produkt mit einer herkömmlichen Oberfläche wird hier überraschend zum Interface mit poetischem Potenzial. Dabei wird die Erkennbarkeit der Schnittstelle durch die Durchgängigkeit des Materials zum grafischen Ereignis oder einfach zu einem Geheimnis für Eingeweihte. Hier wird eine ungemeine Interpretationsvielfalt für Gestalter von Räumen und Objekten ermöglicht.

Besondere Auszeichnung

Produkt: Barrisol Clim® Unternehmen: Barrisol® Normalu® SAS Stand: 11 / C35

Juryurteil: Die Decke überzeugt durch ihre Einfachheit und Schlichtheit in der Gestalt. Ein ruhiges Deckenbild, hinter dem sich viel Technik verbirgt, ohne an Wirksamkeit zu verlieren. Komplexe Technik, ruhige Erscheinung! Ein Produkt für Architekten und Innenarchitekten.

Produkt: MAGNWALL Product Display Unternehmen: MagnWall GmbH Stand: 10 / B34

Juryurteil: Überzeugt hat die unendliche Wandelbarkeit ohne Raster und Rahmenwirkung! Egal ob als Stele, Box oder Wandfläche, die intelligente Technik und Modularität stellen sich in den Hintergrund. Statt aufwendiger Montage und Verkabellung steht die schnelle Positionierung und Fixierung von Display- und Beleuchtungselementen über Magnetkontakte im Vordergrund.

Auszeichnung

Produkt: Modulap ONE Sixpack Unternehmen: MODULAP GmbH Stand: 12 / C25

Juryurteil: Modulap ONE Sixpack ist ein Pop-Up-Objekt; ein junges, innovatives Design für den schnellen Aufbau und das plakative Bild für alle Themen und Nutzungen von Messe bis Shop. Perfekt für eine Generation, die Mobiles gewöhnt und zur flexiblen Nutzung sozialisiert ist.

Produkt: Drop Cake Unternehmen: Procédés Chénel International Stand: 11 / G24

Juryurteil: Positiv beurteilt wird dieser Platten-Werkstoff, der aus Abfall produziert wird und dabei leichter ist, als die meisten herkömmlichen Platten-Werkstoffe. Es wird angenommen, dass eine universelle Verwendbarkeit gleichwohl gewährleistet ist. Die Jury schätzt den nachhaltigen Ansatz.

Produkt: Liquid Dispenser Unternehmen: umdasch The Store Makers Stand: 12 / C55

Juryurteil: Das Thema Müllvermeidung im Einzelhandel ist immerwährend und hochaktuell. Mit dem Liquid Dispenser unterstützt die Firma Umdasch einen Umdenkprozesses, dessen Fortführung von Produzenten und Einzelhandel durch eine noch größere Angebotsbreite sich die Jury dringend wünscht.

Die Teilnehmer:

Abet Laminati S.P.A. Güntner GmbH & Co. KG

Bäro GmbH & Co. KG HMY Group S.A.S.
Barrisol® Normalu® SAS IVC Group
beMatrix MagnWall GmbH
BJB GmbH & Co. KG MODULAP GmbH
Burkhardt Leitner modular spaces GmbH RUCO LICHT GmbH
Procédés Chénel International Self-Electronics Germany GmbH
CORNECT® Exhibition SWISS KRONO AG
Expomobil® Messezubehör-Vertriebs-GmbH umdasch The Store Makers
FEELUX CO., Ltd Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG
FRESCOLORI.de GmbH Wanzl GmbH & Co. KGaA
Gerflor Mipolam GmbH WINDMÖLLER GmbH

Die Jury:

Heike Falkenberg, FALKENBERG, Düsseldorf
Gerhard Kalhöfer, Kalhöfer – Korschildgen /// Architekten, Köln
Bettina Kratz, kplus konzept GmbH, Düsseldorf
Jurek Slapa, slapa oberholz pszczulny | architekten, Düsseldorf
Peter Uedingslohmann, Corneille Uedingslohmann Architekten, Köln

 

Quelle: Gesellschaft für Knowhow-Transfer in Architektur und Bauwesen mbH

Tags: Architektur, Innenarchitektur, Innovation, Messearchitektur
7. Innovationspreis Architektur+ Präsentation 2020 wurde präsentiert von:

Ähnliche Beiträge