Vertragsunterzeichnung auf der EuroShop 2020
6. März 2020 | Exhibitor´s Corner, News, Refrigeration & Energy Management

Carrier Kältetechnik liefert METRO in Europa Kältetechnik-Systeme mit natürlichem Kältemittel

Carrier Commercial Refrigeration (CCR) freut sich, den Abschluss eines Vertrags mit dem Großhändler METRO AG bekannt geben zu können, der die Lieferung von Systemen mit dem natürlichen Kältemittel Kohlendioxid (CO2) an den Großteil der europäischen Standorte vorsieht. Die METRO AG beginnt in den nächsten drei Jahren im Rahmen seines F-gas Exit-Programms (FEP) mit der Umstellung von 760 Cash & Carry-Märkten auf Systeme mit natürlichem Kältemittel sowie mit der Halbierung des CO2-Ausstoßes bis 2030. Carrier Kältetechnik gehört zu Carrier, einem weltweit führenden Anbieter innovativer Technologien für die Bereiche Heizung, Lüftung und Klima (HLK), Kältetechnik, Brandschutz, Sicherheit sowie Gebäudeautomatisierung.

Der Vertrag sieht die Installation von hochgradig effizienten Verbundkühlmöbeln und CO2-Kältesysteme durch unser Unternehmen vor. Zur Gewährleistung der höchsten Energieeffizienz sowie zur Senkung des CO2-Ausstoßes kommt in den Niederlassungen der METRO AG Carriers CO2OLtec® Evo System mit Ejektor-Technologie und CO2-Pumpen zum Einsatz. In den vergangenen Monaten haben die METRO AG und Carrier Kältetechnik gemeinsam ein universelles Konzept entwickelt, mit dem sich die Anschaffung und der Betrieb von Kühlmöbeln sowie Kältesystemen möglichst kostengünstig gestalten lassen.

„Die enge Kooperation zwischen Carrier und der METRO AG wird das F-Gas Exit-Programm der METRO AG beschleunigen und zu deutlich geringeren Kältemittelverlusten, einem geringeren Stromverbrauch und einer wesentlichen Reduzierung des CO2-Ausstoßes beitragen. Hiervon profitieren METRO-Kunden, das Klima und die Gesellschaft gleichermaßen. Die METRO AG hat sich das Ziel gesetzt, ihren CO2-Ausstoß von 2011 bis 2030 zu halbieren“, so Olaf Schulze, Leiter Energiemanagementinvestitionen und technische Lösungen, METRO AG.

Der Vertrag zwischen der METRO AG und Carrier Kältetechnik umfasst auch regelmäßige Inspektionen sowie Wartungs- und Serviceleistungen für die modernisierten Standorte sowie eine Anbindung an das Fernüberwachungscenter von Carrier. Der 24/7-Service gewährleistet die Einhaltung von HACCP-Standards (Hazard Analysis and Critical Control Points) hinsichtlich der hohen Qualitätsanforderungen der METRO AG bei tiefgekühlten und gekühlten Produkten sowie die Nachverfolgung der Produkte und die Optimierung des Energieverbrauchs.

„Carrier möchte der METRO AG die beste Lösung mit einem natürlichen Kältemittel bieten und dem Unternehmen damit helfen, sein Ziel bei der Senkung des CO2-Ausstoßes zu erreichen. Unsere innovativen Produkte vereinen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und einfachen Betrieb“, so David Moon, Vorsitzender von Carrier Kältetechnik.

Weitere Informationen über den Auftritt von Carrier bei der EuroShop 2020 und das gesamte Angebot der verfügbaren Produkte und Dienstleistungen finden Sie unter www.carrier-refrigeration.com.

Quelle: Carrier Commercial Refrigeration Europe

Tags: Energieeffizienz, EuroShop, EuroShop2020, Klimatechnik, Kältetechnik, Kühlmöbel, Kühlung, Tiefkühlware

Ähnliche Beiträge