16. März 2022 | Chapter China, Shop Fitting, Store Design & Visual Merchandising, Visuals

Das Audi House of Progress in Shanghai ist mehr als eine Verkaufsfläche für Fahrzeuge

von Katja Laska (exklusiv für EuroShop.mag)

Seit der Erfindung des ersten Automobils im späten 19. Jahrhundert sieht man ein ähnliches Bild, wenn es um dessen Vertrieb geht: Kundschaft kommt zum Retailer, lässt sich verschiedene Modelle zeigen, erhält Beratung und kauft einen Wagen.

Ganz wird dieses Modell aus der Verkaufsstrategie zwar nicht verschwinden, meint Sascha Scholz, Head of Marketing and Public Relations SAIC Audi, das neue Joint Venture von SAIC und Audi hebt die Idee in Shanghai aber auf eine neue Ebene. Vor Kurzem haben sie hier das Audi House of Progress eröffnet und schaffen statt eines stationären Geschäfts mit parkenden Autos auf dem Vorplatz ein Marken-Erlebnis-Center auf zwei Etagen und insgesamt 2400 Quadratmetern.

Mit unseren Bildern erzählt er, wie Fahrzeuge in dem neuen Showroom interaktiv getestet und erlebt werden können, dass es in China nicht nur auf die Verkaufsfläche ankommt und wie die besondere human-centricity der Marke Audi in allen Elementen erlebbar wird.

 

 

Tags: , , , ,

Ähnliche Beiträge