26. April 2022 | Chapter China, Feature, Retail Marketing, ReTell

Juwelier Bulgari eröffnet innovativen Online-Flagship-Store mit Tmall

Von Katja Laska (exklusiv für EuroShop.mag)

Bulgari hebt seine Online-Präsenz auf eine neue Ebene und macht nun gemeinsame Sache mit Tmall Luxury Pavilion, der Luxusplattform der Alibaba Group. Der neu eröffnete „Bulgari Flagship Store“ ist die erste Boutique einer internationalen Luxusmarke, die die Idee eines innovativen Flagship-Stores bei Tmall aufgreift.

Bulgari x Tmall Luxury Flagship Store Grafik; Copyright: Bulgari

©Bulgari

Die Luxus-Welt drehe sich weiter und schneller, da müsse man auch mit der Zeit gehen, heißt es von offizieller Seite: „Wir haben uns an die neuen Lebensstile unserer Kunden bei 360 Grad angepasst, die sich von hartem zu erlebnisorientiertem Luxus entwickeln, auch durch digitale E-Commerce-Plattformen, die sowohl in Bezug auf die Kommunikation als auch auf den Verkauf zu einem immer wichtigeren Berührungspunkt werden“, sagt Jean-Christophe Babin, CEO der Bulgari Group. Der Store bietet nach Angaben des Unternehmens ein ansprechendes Einkaufserlebnis und demonstriert die italienische Exzellenz und exquisite Handwerkskunst, die das Haus seit 1884 geerbt hat.

Mit der Zeit gehen

Mit diesem Schritt baut der italienische Juwelier seine Omnichannel-Präsenz auf dem chinesischen Markt aus und geht gleichzeitig neue Online-Wege, denn das Flagship-Store-Konzept unterscheidet sich von dem eines herkömmlichen Onlineshops, den man ebenfalls – wie viele andere Händlerinnen und Händler – bei Alibaba launchen könnte. Die Benutzeroberfläche ist dabei bewusst minimalistisch gehalten und soll so die Produkte und den Stil des Juweliers noch mehr in den Vordergrund stellen. Kunden und Kundinnen können den Store betreten, indem sie die Taobao- oder die Tmall-App nutzen und dort nach „Bulgari“ suchen. Neben dem Shoppingerlebnis bekommt man auch einen Einblick in die über 100 Jahre alte Geschichte des Unternehmens.

Exklusive Experience

Mit der Eröffnung befindet sich Bulgari in guter Gesellschaft. Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat 2017 die Plattform Tmall Luxury Pavilion mit dem Ziel gelauncht, Luxusmarken aus dem Westen auf dem chinesischen Markt zu vertreiben. Das Angebot der Plattform richtet sich mit vielen interaktiven Tools insbesondere an die junge, technikaffine und anspruchsvolle chinesische Zielgruppe. „Das neue Konzept wurde entwickelt, um die Bedürfnisse der Verbraucher nach einem tieferen, immersiveren und reineren Erlebnis von Luxusmarken zu erfüllen“, erklärte Janet Wang, Vice President der B2C Retail Business Group der Alibaba Group und General Manager von Tmall Luxury Pavilion.

Was hebt Tmall Luxury Pavillion von anderen Shopping-Plattformen ab? Im Video erzählt Janet Wang mehr zu den Hintergründen und neuen Features:

Mit dem offiziellen Launch des Flagship Stores soll für Bulgari nicht Schluss sein, jetzt geht es an den Feinschliff. In Zukunft soll sich der Store stetig weiterentwickeln, indem neue Funktionen eingeführt werden, die auf direktem Nutzerverhalten und Feedback basieren. Um den digitalen Wandel von Bulgari zu unterstützen, hilft Alibaba dabei hochspezialisierte Lösungen zu entwickeln, die von der Produkteinführung, dem Kundenservice und Marketing bis zur Interaktion von Inhalten und dem Serviceerlebnis reichen. Auch Projekte wie eine digitale Ausstellung von exklusiven hochwertigen Schmuckstücken sind geplant um chinesische Kunden und Kundinnen auf eine neue Customer Journey rund um Luxusprodukte zu schicken.

Tags: App, China, Customer Journey, E-Commerce, Einkaufserlebnis, Omnichannel, Onlinehandel
Tags: , , , , , ,

Ähnliche Beiträge