Liaison von zwei großen Marken
6. Mai 2022 | News, Shop Fitting, Store Design & Visual Merchandising, What´s new in Retail

Villeroy & Boch eröffnet gemeinsam mit der REISSER AG einen Flagship Store

Wo früher Vernissagen, Events und wechselnde Pop-ups angeboten wurden, gibt es seit Mai 2022 ein neues und eher ungewöhnliches Angebot: Auf der Freifläche in der Designbad-Ausstellung der REISSER AG am Stammsitz in Böblingen ist ein Villeroy & Boch Flagship Store entstanden. Auf einem eigens gestalteten, 200 Quadratmeter großen Markenareal wird ausschließlich die Produktvielfalt des Traditionsherstellers gezeigt – mit Sanitärkeramik, Fliesen und Möbeln.

Zeitlose Eleganz, innovatives Design und außergewöhnliche Qualität in den Bereichen Bad und Wellness, Dining und Lifestyle, Wohnen und Fliesen – dafür steht der Name Villeroy & Boch. Der Hersteller von Keramikwaren hat sich seit 1748 etabliert – und kooperiert nun mit dem SHK-Großhändler REISSER, der gerade sein 150-jähriges Jubiläum gefeiert hat.

Die bisherige Freifläche von 200 Quadratmetern wurde als Ausstellung ausschließlich mit den Produkten und Stilwelten aus dem Haus Villeroy & Boch bestückt. Zusätzlich gibt es eine Lounge, in der die Besucher verweilen, plaudern und planen können. Gleichzeitig ist der V&B Flagship Store integriert in die einzigartige Designbad-Ausstellung, die bei REISSER rund 2500 Quadratmeter umfasst.

Ob Landhausstil mit natürlichen Formen und warmen Farben, ob reduziertes Design mit individueller Ästhetik oder klassische Formenzitate übertragen in die Gegenwart: Auf der neuen Markenarea sind verschiedene freistehende Kuben mit unterschiedlichen Themen gestaltet, orientiert an den Serien von V&B. „Der Fokus liegt dabei auf stimmigen Gesamtkonzepten, die bei der Raumgestaltung ein hohes Maß an Harmonie ausstrahlen“, freut sich Olivier Martinez, Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsführung bei REISSER. Neben der Sanitärkeramik hat V&B auch Fliesen und Möbel im Sortiment. Aus dem Hause REISSER werden Armaturen, Duschabtrennungen und weiteres Zubehör beigesteuert.

Gezeigt wird auf der Fläche alles von einer Marke, wie es im Einzelhandel im Rahmen von Shop-in-Shop-Systemen bereits gehandhabt wird.

Gedacht ist der V&B Flagship Store vor allem für Innenarchitekten, Architekten und Planer. Die V&B Ausstellung ist auf mindestens zwei Jahre angelegt, vermutlich wird sie dauerhaft installiert. Nach der ersten Etappe sollen wirtschaftliche Effekte und strategische Tragweite genauso überprüft werden wie die Objektbestückung. Die offizielle Ausstellungseröffnung mit großem Eventcharakter ist im Frühjahr geplant.

Quelle: REISSER AG

Tags: Design, Möbelhandel, Shopdesign, Showrooming, Storedesign, Storekonzept
Tags: , , , , ,

Ähnliche Beiträge