Fielmann Ventures investiert in israelisches Deep-Tech-Unternehmen Deep Optics
24. November 2022 | News, Retail Technology, ReTell, What´s new in Retail

Ergänzung der Beteiligungen um weitere disruptive Technologien, Ausbau der Kompetenzen im Bereich Smart Glasses

Fielmann Ventures, die Venture- und Investitionseinheit der Fielmann-Gruppe, beteiligt sich mit 10% an Deep Optics, einem führenden Deep-Tech-Unternehmen und Entwickler in der Elektro-Optik. Damit ist Fielmann Ventures der Lead Investor in einer Series C Finanzierungsrunde, die es dem Anbieter adaptiver Brillen ermöglicht, seine disruptive Brillenglas-Technologie weiterzuentwickeln.

Deep Optics mit Sitz in Petah Tikva, Israel, ist der Erfinder und Pionier von Brillen mit dynamischem, optischem Fokus. Die patentgeschützte Technologie basiert auf Flüssigkristalllinsen, die die optische Wirkung der Brillengläser an jede Entfernung anpassen können. Im Vergleich zu Brillen mit herkömmlichen Gleitsichtgläsern profitiert der Träger von einem deutlich größeren Sichtfeld. Die Technologie hat nicht nur das Potenzial, den Markt für Brillengläser grundlegend zu verändern, sondern bietet außerdem spannende Anwendungen im Bereich von Smart Glasses.

Marc Fielmann, CEO der Fielmann-Gruppe: „Diese Investition ist ein weiterer entscheidender Schritt in der Digitalisierung unseres Familienunternehmens entlang unserer Vision 2025. Unserer kundenzentrierten Philosophie folgend entwickeln wir unser Beteiligungs-Portfolio, das aus disruptiven Technologien besteht, die das Kundenerlebnis in der Augenoptik und Hörakustik grundlegend verändern werden. Unsere Investition in Deep Optics erweitert unser Produktsortiment im Bereich Smart Glasses und weitet unsere technologischen Fähigkeiten aus. Während unsere 27 Millionen Kunden von einem frühen Zugang zu einer hochinnovativen Brillenglastechnologie profitieren, legt diese Investition auch den Grundstein für eine Vielzahl spannender Zukunftsanwendungen: Die Möglichkeit, den optischen Fokus von Brillengläsern dynamisch anzupassen, hat disruptives Potenzial, insbesondere im Markt für Smart Glasses. Im Rahmen unserer strategischen Partnerschaft werden wir gemeinsam Anwendungen in den Bereichen Gleitsichtgläser und Smart Glasses entwickeln.“

Yariv Haddad, CEO von Deep Optics: „An unserer Partnerschaft mit der Fielmann-Gruppe begeistert mich am meisten der komplementäre Charakter: Während wir unser tiefes technologisches Know-how und unsere Produktentwicklungsexpertise einbringen, vereint Fielmann ein weitreichendes Verständnis von Kundenbedürfnissen mit augenoptischer Fachkompetenz. Beide Unternehmen glauben fest an die Zukunft der adaptiven Optik. Gemeinsam werden wir die Kundenerfahrung mithilfe dieser Technologie grundlegend verändern. Wir freuen uns nun, das erste Produkt mit unserer einzigartigen Flüssigkristalllinsen-Technologie, 32°N, auf den Markt zu bringen: Nach Abschluss einer erfolgreichen Beta-Testphase werden wir 32°N im nächsten Jahr für Kunden zugänglich machen. Die zusätzliche Finanzierung wird uns helfen, unsere adaptive Sehkorrektur zu skalieren, weiterhin innovative Produkte in diesem Bereich sowie Augmented– und Virtual-Reality-Anwendungen zu entwickeln.“

Quelle: Fielmann

Tags: , , , , ,

Ähnliche Beiträge