3. Dezember 2018 | Feature, Retail Technology, Video, What´s new in Retail

Im Amazon-Go Store in Chicago sind um die 100 Kameras angebracht, die Menschen als 3-D-Objekte wahrnehmen und die Bewegungen aufnehmen. In den Regalböden gibt es zusätzlich Sensoren, die die entnommene Ware zählen können. So wird auch bemerkt, falls der Kunde das Produkt wieder zurückstellt. Ausgewertet werden alle Aktionen mithilfe künstlicher Intelligenz. Wie das praktisch aussieht, sehen Sie im Video!

Tags: App, Einkaufen, EuroCIS, EuroShop, KI, Kameras, Mobile Shopping, Seonsoren

Ähnliche Beiträge