Fabrik für Kartonverpackungen mit videobasierter Branderkennung
28. Juli 2021 | News, Retail Technology, What´s new in Retail

KI-Algorithmen sichern Industriestandorte, in denen brennbare Zellstoff- und Papiermaterialien verarbeitet werden, mit sekundenschneller Branderkennung, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen

Bosch Building Technologies hat in einer Produktionsstätte für Papier- und Kartonverpackungen in Ecuador ein innovatives Brandmeldesystem installiert: In der Fabrik des Herstellers Industria Cartonera Palmar (IncarPalm) sorgt das videobasierte Brandmeldesystem Aviotec dank KI-Algorithmen rund um die Uhr für Brandschutz unter schwierigen Umgebungsbedingungen.

Nahaufnahme einer Kamera

© Bosch

IncarPalm ist einer der Hauptlieferanten von Verpackungsmaterial für wichtige Exportgüter wie Bananen, Blumen und Meeresfrüchte. Typisch für die Zellstoff- und Papierherstellung hat die Fabrik mit großen Staubkonzentrationen zu tun, die zu hoher Entflammbarkeit und schlechter Sicht führen. IncarPalm beauftragte den Bosch-Partner Adeatel mit der Installation eines Systems, das die Sicherheitsauflagen für Produktionsstätten mit hohem Brandrisiko erfüllt und gleichzeitig die Leistung herkömmlicher Brandmelder übertrifft sowie Fehlalarme reduziert. Die in das Bosch Video Management System (BVMS) integrierten intelligenten Videosensoren nutzen maschinelles Lernen für die Erstellung von Algorithmen, um Brände innerhalb von Sekunden an der Quelle zu erkennen und so die Sicherheit und Geschäftskontinuität am Standort in Machala, der Hauptstadt der Bananenindustrie Ecuadors, zu gewährleisten.

„Die Konzeption und Installation eines Brandmeldesystems, das auf Videoanalyse basiert, hat einen echten Mehrwert für den Kunden geschaffen. Darüber hinaus dient es als Referenzprojekt für weitere Kunden auf dem lokalen Markt,“ sagt Alberto Serrano, Project Engineer bei Adeatel S.A.

Rund-um-die-Uhr-Brandschutz unter schwierigen Bedingungen

Ausschlaggebend für die Installation der videobasierten Lösung von Bosch war die Verschärfung der lokalen gesetzlichen Anforderungen für die Papier- und Kartonbranche durch die Brandschutzbehörden vor Ort. Hinzu kam die Tatsache, dass die Kartonagenfabrik neben zahlreichen Industriemaschinen auch die Rohmaterialien für Kartonprodukte lagert, was für eine trockene, staubige und hoch entzündliche Umgebung sorgt. Hierbei kann abstrahlende Hitze von Maschinen wie Infrarot-Trocknern und Laufbändern im Kontakt mit unverarbeitetem Papierzellstoff und fertiger Kartonage zusätzliche Brandgefahren bilden. Des Weiteren musste IncarPalm berücksichtigen, dass herkömmliche optische Rauchmelder unter diesen Bedingungen keinen ausreichenden Brandschutz gewährleisten. Der Grund: Diese Melder erkennen Rauchpartikel in der Raumluft, wenn sie in die Höhe steigen, und lösen dann Alarm aus. Vor allem wenn die Rauchmelder unter hohen Dächern in Lagerhäusern und Fabriken installiert sind, können so Minuten vergehen. Im Ernstfall kann sich ein Brand in der Zwischenzeit ausbreiten und Mitarbeiter schädigen – bis hin zum Totalverlust eines ganzen Unternehmens.

Innenansicht eines Papier Lagers

©Bosch

Unter Berücksichtigung der speziellen Kundenanforderungen von IncarPalm erstellten die Experten nach umfangreicher Ortsbegehung ein integriertes System auf Basis einer neuen Generation intelligenter Brandmelder: Die videobasierte Lösung wertet Lichtsignale aus, die deutlich schneller messbar sind als Rauchpartikel, und kann selbst Schwelbrände schnell erkennen. In den Kameras integrierte Algorithmen auf Basis von maschinellem Lernen sind darauf programmiert, bei feuerbedingten Lichtveränderungen und Bildmustern Alarm auszulösen. Die in der Fabrik installierten Aviotec IP Starlight 8000 Einheiten sind mit dem VdS-Zertifikat ausgezeichnet und können zuverlässig zwischen Störungen und echten Bränden unterscheiden. Weiterhin funktionieren sie auch unter staubigen und dunklen Bedingungen, wie sie bei der Kartonagenherstellung herrschen. Zusätzliche Risikofaktoren wie die Vibration von Maschinen und Rohren konnten die Installateure durch die Positionierung und Sensibilitätseinstellung der Aviotec-Geräte ausgleichen. Wie umfangreiche Tests vor Ort bestätigen, löst die Anlage jetzt bei einer Brandentwicklung innerhalb weniger Sekunden automatisch Alarm aus.

Die Installation des videobasierten Brandmeldesystems ist die erste ihrer Art in ganz Ecuador, aber sicher nicht die letzte: Aktuell weitet IncarPalm den Brandschutz seiner Produktionsstätte mittels Aviotec auf neue Anlagen zur Herstellung und Lagerung entzündlicher Verpackungsmaterialien aus. Weiterhin interessieren sich auch Unternehmen aus anderen Branchen für das intelligente System zur Steigerung der Betriebssicherheit, Einhaltung gesetzlicher Richtlinien und zum Schutz der gesamten Lieferkette in der Region.

Quelle: Bosch

Tags: Gebäudemanagement, Gebäudetechnologie, Kameras, Künstliche Intelligenz, Sensoren, Sicherheit, Technologie, Verpackung, Video
Tags: , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge