21. Mai 2019 | Galerie, Shop Fitting & Store Design, Shopping Today

Warmes Holz und Kalkstein aus dem Umland begrüßen die Kunden nach dem Umbau

Wer die neu gestaltete Schubert Apotheke betritt, der fühlt sich direkt behaglich. Nach der Modernisierung punkten die Räumlichkeiten mit einem ganzheitlichen Auftritt, der gleichzeitig prägnant und modern ist und sich doch in die ländlich geprägt Region mit ihren Traditionen einfügt. Für das neue Konzept gab es deshalb auch den DDC-Wettbewerb Gute Gestaltung 19-Award in der Kategorie „Space“!

Apotheke © Hans Jürgen Landes

© Hans Jürgen Landes

Mit viel Liebe zum Detail sind die Innenarchitekten von raumkontor aus Düsseldorf beim Umbau vorgegangen. Viele Holzelemente mit einer sanften Ausstrahlung begrüßen den Kunden. Der farblich dazu passende Kalksteinboden wirkt angenehm warm. Am großzügigen Handverkaufstisch können bis zu vier Kunden gleichzeitig beraten werden. Besonderer Blickpunkt: die Pendelleuchten darüber.

Apotheke © Hans Jürgen Landes

© Hans Jürgen Landes

Die Leuchten erinnern in ihrer Form an Monde. Durch ihre punktgenaue und warme Leuchtkraft setzen sie die Ware perfekt in Szene.

Hinter dem Verkaufstisch können die Produkte übersichtlich in Wandregalen oder in Schubladen verstaut werden.

Einzelne Standregale ergänzen die Verkaufsfläche. Einheitlich können hier Produkte für den Kunden dargestellt werden. Sie fügen sich in den Raum ein und geben der Aufteilung Struktur. Die große Fensterfront wurde mit Holzbänken verkleidet. Sie lädt Kunden bei Bedarf ein sich kurz auszuruhen.

Apotheke © Hans Jürgen Landes

© Hans Jürgen Landes

Die reliefartige Struktur der Regale ist nicht nur ein formales Spiel, sondern unterstützt die optimale Warenpräsentation.

Autor: Simone Ernst, iXtenso – Magazin für den Einzelhandel

Tags: Design, Ladenbau, Lichtdesign, Regal

Ähnliche Beiträge