29. September 2018 | Chapter China, Food Service Equipment, Galerie, Gastbeitrag

Ende April 2018 hat ein neuer Flagshipstore des Schneidewarenhändlers Zwilling inmitten einer der größten Einkaufsmeilen Shanghais eröffnet. Das Besondere: Der Shop vereint Verkaufsraum, Kochschule und Restaurant und will so ein kulinarisches Verkaufserlebnis erschaffen.

 Zwilling-Shanghai-5, © Zwilling

„Wir haben den Flagship Store als visuelle und dynamische Reise konzipiert“, erklärt Architekt und Designer Matteo Thun, der gemeinsam mit Antonio Rodriguez für Design und Innenarchitektur des gesamten Flaggschiffes verantwortlich zeichnet. Die beiden Designer prägen seit 10 Jahren das Design der Zwilling Produkte. In ihrem Store-Konzept in Shanghai vereinen sie auf 640 qm Gesamtfläche westliche und östliche Traditionen in einem puristisch zurückhaltenden Interieur.

Jeder Bereich im neuen Flagshipstore wurde vom Material über Farbe bis hin zur Musik individuell gestaltet, sodass sich die Optik dynamisch abwechselt. Übergreifende Elemente setzt eine Klammer: Natürliche Materialien und mediterrane Einflüsse sorgen für eine warme Atmosphäre in den Räumen. Grauer Terrazzo für den Boden, helles Eichen- und dunkles Walnussholz heben besondere Bereiche im Flagshipstore hervor.

Zwilling-Shanghai-1, © Zwilling

Individuell gestaltete Bereiche

Der lichtdurchflutete Shop im Erdgeschoss mit 180 qm Verkaufsfläche stellt durch sein puristisches Design die Produkte in den Vordergrund. Dominant sind Materialien wie Holz, Messing und Stahl. Hinter einer Glaswand präsentiert der Shop die Messer der Marke, darunter eine Kollektion mit Roséklingen. Warenträger in hellem Holz stellen Kochgeschirr, Töpfe und Zubehör aus.

In der oberen Etage grenzt das Designkonzept die unterschiedlichen Bereiche des Restaurants voneinander ab und interpretiert die verschiedenen Food-Konzepte durch Verwendung von unterschiedlichen Boden-Höhen und verschiedenen Arten der Bestuhlung. Den „Fine Dining“-Bereich schmücken petrolfarbene Samtsitze. Messingtöne setzen Akzente. Eine Tapete mit Palmblättermusterung ergänzt das Gesamtdesign. Ein 36 Meter langer Holztisch im mediterranen Design lädt zum Speisen ein und taucht den Raum in ein edles Ambiente mit rustikalem Touch. Die integrierte Kochschule ist mit dunklem Holz, weißem Marmor und Edelstahl ausgestattet.

Zwilling-Shanghai-2, © Zwilling

Zwilling möchte den Kunden über das kulinarische Erlebnis an seine Produkte heranführen. Konsumenten können die Produkte nicht nur kaufen, sondern auch austesten und sich in einer Kochschule weiterbilden lassen. Als Beraterin und gastronomischer Kopf entwickelte die Hamburger TV-Köchin Cornelia Poletto das gastronomische Konzept. Das Flaggschiff ist der zweite Store in Shanghai und das erste Ladengeschäft mit neuem Konzept.

Autorin: Imke Hahn, stores & shops

Erstveröffentlichung im EHI Magazin stores & shops www.stores-shops.de

 

Tags: Design, Einkaufserlebnis, Gastronomie, Ladengestaltung, Shopdesign

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar