4. August 2020 | inside stories, Refrigeration & Energy Management

Zukunftstaugliche Energieeffizienz und wirtschaftlicher Erfolg in Handelsunternehmen

von Julia Pott (exklusiv für EuroShop.mag)

Energieeffizienz ist ein absolutes Zukunftsthema. Nicht nur weil ein globaler und großer Bedarf nach ressourcenschonenden und nachhaltigen Lösungen zur Energiegewinnung und -verwendung besteht, sondern auch weil viel Potenzial für technologische Entwicklung in diesem Bereich steckt. Auch im Handelssektor wird intelligentes Energiemanagement für Gebäude und Geräte immer wichtiger – und daher ab nächstem Jahr seinen Platz auf der EuroCIS finden.

Energiebedarf in Gebäuden und Filialen

Mit der Aufmerksamkeit, die dieses Thema seit einigen Jahren erfährt, ist Energieeffizienz nicht mehr nur ein „Nice-To-Have“-Thema des Unternehmensmarketings. Der clevere und sparsame Umgang mit Energie gehört zu den Kernthemen der Corporate Social Responsibility und ist ein nicht zu unterschätzender, wirtschaftlicher Erfolgsfaktor.

„Smart Energy Management ermöglicht beispielsweise Unternehmen aus der Industrie oder dem Handel, ihren Energieverbrauch intelligent zu steuern. Besonders in Kombination mit Energiespeichersystemen trägt das zur Senkung der Energiekosten und Reduktion von CO2-Emissionen bei – also ein Beitrag zum Klimaschutz bei wirtschaftlichem Mehrwert“, erklärt Dr. Andreas Moerke, Leiter der Energy Storage Europe, die 2021 parallel zur EuroCIS stattfinden wird und Besuchern der EuroCIS einen guten Überblick über Einsatzmöglichkeiten von Energiespeichersystemen im Handel bietet. „Energiekosten sind für den Handel natürlich ein wichtiger Faktor, bei Food noch mehr als bei Non-Food. Kühlung und Klimatisierung sind zwei wesentliche Bereiche“, sagt Moerke. „Hier hat der Handel schon vor Jahren angefangen, mit energetischer Sanierung, energieeffizienterer Technik und Beleuchtung gegenzusteuern.“

Interview mit Elke Moebius, Global Head of Retail / Retail Technologies, Messe Düsseldorf zu den Themen und Trends der EuroCIS 2019(© Messe Düsseldorf)

Elke Moebius, Global Head of Retail / Retail Technologies, Messe Düsseldorf (© Messe Düsseldorf)

Der Bedarf nach intelligentem Energiemanagement steigt also. Elke Moebius, Global Head of Retail / Retail Technologies bei der Messe Düsseldorf, erläutert dazu: „Die künstliche Intelligenz ist bereits jetzt im Handel unverzichtbar und wird die Handelslandschaft in den nächsten Jahren weiter prägen. Auf der EuroCIS ist die KI schon längst als übergreifende Technologie präsent. So liegt es nahe, dass der Einsatz der intelligent vernetzten Systeme auch zur optimalen Steuerung der Energie genutzt wird.“

Intelligentes Energiemanagement

So ist es absolut konsequent, dass der Bereich Smart Energy Management sich ab jetzt auf der EuroCIS in den Produktkategorien abbildet. Die EuroCIS als wichtigste Fachmesse für Retail Technology in Europa ist mit ihrem breiten Angebot an technologischen Lösungen für den Handelssektor ein passendes Umfeld für Anwendungen, die den Energiebedarf smart und effizient managen.

Hinzu kommen immer bessere und vielfältigere Möglichkeiten für die Analyse, das Monitoring und die Optimierung des Energieverbrauchs in Betrieben und Filialen wie IoT-Cockpits, KI-basierte Software oder automatisierte Steuerungstools energieintensiver Applikationen. „Durch Energiemonitoring können Unternehmen ihre Verbrauchsmuster analysieren und auf diesem Wissen aufbauend Systeme von Energieerzeugung und Energiespeicherung implementieren. Mit Smart Energy Management werden diese intelligent gesteuert“, so Moerke.

Ein Smartphone mit verschiedenen Symbolen

© EuroCIS

Das wird sich selbstverständlich in den Produktkategorien im Bereich Smart Energy Management der EuroCIS 2021 niederschlagen:

  • Intelligente Gebäudesteuerung
  • Steuerung kältetechnischer Anlagen
  • Energiemonitoring
  • Cloud-basierte Systemsteuerung
  • IoT-Plattformen und -Cockpits
  • KI-basierte Prognosesysteme

Elke Moebius gibt einen Ausblick auf die Highlights aus diesem Bereich auf der EuroCIS 2021: „Wir erwarten Lösungen wie intelligente Analyse- und Monitoringtools, mobile Applikationen für das Filialpersonal und intelligente Anwendungen bei Kühlmöbeln und Beleuchtung. Nicht verpassen sollten Sie die spannenden Vorträge während der EuroCIS.“ Auf den EuroCIS- und Connected Retail-Stages werden diese Themen von internationalen und anerkannten Experten aufgegriffen. Von ganz praktischen bis sehr visionären Beiträgen können Besucher viel lernen und ihre eigene Entwicklung vorantreiben. Der smarte und achtsame Umgang mit Energie ist für Unternehmen nicht nur ein Kostenfaktor, er ist mitentscheidend für die Akzeptanz durch die Kunden.

Es ist also sehr smart, dass die EuroCIS als führende Technologieplattform für den Handel das Thema Smart Energy Management in ihr Angebotsspektrum einschließt. So wird der Einzelhandel Mitgestalter einer zukunftsfähigen Energiewirtschaft. „Smart Energy Management, das bedeutet Zukunftsorientierung, komplexe Vernetzung und einen USP für Retailer gegenüber ihren Wettbewerbern“, fasst Elke Moebius die Bedeutung des neuen EuroCIS-Themenbereichs zusammen.

Für einen Vorgeschmack, was Sie auf der EuroCIS 2021 zum Thema Smart Energy Management erwartet, besuchen Sie die EuroCIS online. Ausstellern bieten diese hoch relevanten Produktkategorien die Gelegenheit, Ihre Lösungen und Leistungen im passenden Retail Technology-Umfeld den Anwendern zu präsentieren. Sie können sich direkt online als Aussteller anmelden.

Tags: , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge