13. Juli 2022 | Interview, Leading Voices, Retail Technology, Shopping Today

EuroCIS-Aussteller iMin Technology Pte Ltd aus Singapore über Trends der Branche

Von Katja Laska (exklusiv für EuroCIS.mag)

„Intelligence for Business“ – mit diesem Slogan präsentierte sich das Unternehmen iMin Technology Pte Ltd aus Singapore auf der EuroCIS und möchte kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Digitalisierung unter die Arme greifen und ihnen dabei helfen sich kosteneffizient und wettbewerbsfähig aufzustellen.

Ihr Mittel: intelligente kommerzielle IoT-Lösungen, darunter Smart Point of Sale (POS)-Systeme und Human Capital Management-Systeme (HCM). Xibang Lin, Marketing Director, hat uns erzählt, welche Entwicklungen er auf dem Markt sieht und warum sie von Bedeutung sein könnten.

Sitzender Mann mit kurzer Hose, schwarzem T-Shirt und Brille - Xibang Lin; Copyright: iMin Technology

Xibang Lin // © iMin Technology

Herr Lin, welche Trends sehen Sie in der Branche?

Xibang Lin: Zurzeit tut sich sehr viel. Ich glaube, dass insbesondere Android-POS-Geräte und die dazugehörigen Anwendungen – also die Software – in naher Zukunft immer wichtiger werden. Insbesondere für kleiner Unternehmen und Einzelhändler und -Händlerinnen, die ihre Geschäftsabläufe digitalisieren wollen, werden die Möglichkeiten, die sich hier auftun, neue Chancen eröffnen.

Aber das ist nicht alles: Auch Trends wie „Bring your own device (BYOD)“ und spezialisierte kommerzielle Geräte wie ECR und Mobile POS-Lösungen werden kleineren Unternehmen sicherlich eine Hilfe sein.

Außerdem glaube ich, dass insbesondere die Integration verschiedener SaaS-Plattformen sich auf Dauer auf dem Markt durchsetzen wird. Gerade wenn es um die Optimierung des Prozessmanagements und der Abläufe im Geschäft geht, können diese Lösungen auch für kleine und mittelständische Unternehmen eine große Unterstützung und Entlastung sein.

Diese ganzen fortschrittlichen Veränderungen gehen auch mit dem Wandel unserer Gesellschaft und Kundschaft einher. Beschreiben Sie das heutige Kundenverhalten in drei Worten.

Für mich persönlich zeichnen sich die Kunden und Kundinnen heutzutage durch drei Eigenschaften aus:

  1. fasziniert
  2. sofort – im Sinne, dass sie Service, Verfügbarkeiten und Angebote direkt einfordern und
  3. unabhängig
iMin Desktop POS mit Mann im Hintergrund; Copyright: iMin Technology

© iMin Technology

iMin Mobile POS; Copyright: iMin Technology

© iMin Technology

Ihr seid die Fachmänner, wenn es um das Thema POS, Hardware und Kasse geht: Wo gibt es hier noch Raum für Verbesserungen?

Da wir uns als Kunden und nicht als Dienstleister verstehen, sind wir der Meinung, dass das derzeitige Kassenerlebnis noch stark verbesserungswürdig ist. Dabei geht es jedoch nicht um die Verbesserung der Technologie, sondern eher um das Gefühl des „Verschwindens der Technologie“, wenn alle Arten von Lösungen kombiniert werden, um den Kunden ein intensives Erlebnis zu bieten – nahtlos, kanalübergreifend, simpel und schnell – ist er oder sie glücklich und kommt im besten Fall wieder.

Ein Blick in die Zukunft: Wie werden wir in 15 Jahren einkaufen?

Ich bin optimistisch, was die Innovation im Einzelhandel angeht, denn das Feld ist noch im Aufschwung. Meiner Meinung nach geht es am Ende schlicht und einfach um ein immersives Erlebnis. Dieses bietet der Kundschaft – basierend auf Technologie – eine nahtlose und einzigartige Unterhaltung, in die auch Markenpräsentationen und –Erlebnisse problemlos eingebettet werden können.

Tags: , , , , , ,

Ähnliche Beiträge