17. August 2022 | Expo & Event Marketing, Feature, Gastbeitrag, inside stories, ReTell

Jedes ausstellende Unternehmen braucht ihn: einen Messestand. Doch diesen attraktiv zu gestalten und mit allen erdenklichen Features auszustatten, ist gar nicht so einfach. Hier hilft die Service Alliance der Messe Düsseldorf, die das ganze Leistungsspektrum für einen erfolgreichen Messestand bündelt.

Die Ruhe vor dem Sturm: Morgengrüße, das Brodeln der Kaffeemaschine und Tastatur-„Geklacker“ sind das Einzige, das vor 8:30 Uhr von unserer Service Alliance zu hören ist. Mit dem ersten Kaffee läuft das vier-köpfige Team warm. Das Büro ist die Drehscheibe aller Services, die unsere Ausstellerinnen und Aussteller rund um ihren Stand bei der Messe Düsseldorf buchen können.

„Kommen Sie mit guter Laune und Ihren Exponaten – den Rest machen wir!” Das ist die Antwort, die die Ausstellerinnen und Aussteller bekommen, wenn sie bei den Kolleginnen und Kollegen einen Messeauftritt in Auftrag geben.

Collage aus verschiedenen Menschen im Gespräch; copyright: Messe Düsseldorf

©Messe Düsseldorf

Schließlich ist der Stand das Aushängeschild für ausstellende Unternehmen. Dieser muss professionell konzipiert, attraktiv gestaltet und klar geführt werden, damit ein Unternehmen auf einen möglichst erfolgreichen Messe-Auftritt verbuchen kann. Deshalb bieten wir mit unserer Service Alliance seit 2019 eine Anlaufstelle, die all diese Dienste hierfür bündelt und einen einzigen Ansprechpartner für die gesamte Organisation des individuellen Standes bietet. Um die Arbeit der Service Alliance und die Menschen dahinter einmal kennenzulernen, haben wir das Team beim Aufbau der diesjährigen EuroCIS, der Fachmesse für Retail Technology in Europa, begleitet.

Standkonstruktion von Microsoft in der Nahaufnahme; xopyright: Messe Düsseldorf

©Messe Düsseldorf

Was genau macht die Service Alliance der Messe Düsseldorf?

Bei der Service Alliance gibt es „alles aus einer Hand“. Sie fungiert als Vermittlerin zwischen Ausstellern und Servicepartnern aus 72 Subunternehmen und verschiedenen Messe-Düsseldorf-Bereichen. Ob Standbau, Rigging, Catering, WIFI, Digital Lead Tracking, Crossmedia Advertising oder Outdoor-Advertising – die Service Alliance bietet alles an, was für einen Messeauftritt benötigt wird und kümmert sich sowohl um die Beratung und Konzeption als auch um den reibungslosen Ablauf von Montage bis zur Demontage.

Collage: Mann, der auf der Straße telefoniert und Menschen von hinten; coypright: Messe Düsseldorf

©Messe Düsseldorf

All diese Services können wie Bausteine einzeln oder beliebig zusammengestellt gebucht werden. Da es sich um eine Einheit der Messe Düsseldorf handelt, ist sie jederzeit zu improvisierten Lösungen bereit.

Liviu R. Stoica, Kopf der Alliance, ist seit 22 Jahren bei der Messe Düsseldorf und seit 13 Jahren in der Abteilung Vertrieb-Service tätig. Auch Bianca Bott kann schon auf eine lange Vergangenheit bei uns zurückblicken: Seit elf Jahren ist sie Teil der Messe Düsseldorf und seit 2018 Teil von Stoicas Team. Clarissa Falkenberg stieß vor zweieinhalb Jahren dazu und ist seitdem in den Standbau der Messe Düsseldorf involviert. Alexa Klein hat vorher 14 Jahre im Standbau für internationale Messen der Messe Düsseldorf gearbeitet und ist nun seit einem Monat Teil der Alliance.

Stand auf der Messe; copyright: Messe Düsseldorf

Sie alle ermöglichen den Ausstellern einen perfekten Messe-Auftritt. Der erste Schritt dorthin ist die Definition eines klaren Zielssowie eines Budgets.

Je mehr Informationen die Kolleginnen und Kollegen über die Anforderungen des Ausstellers hat, desto adäquater kann sie Empfehlungen für den optimalen Messestand und die passenden Zusatzservices wie WLAN, Catering, Außenwerbung, etc. aussprechen. Ihr großes Netzwerk mit verlässlichen Partnern ermöglicht es, auch im Ausland von ihr betreut zu werden. Von einem gängigen Systemstand bis hin zu doppelstöckigen Individualbauten ist alles möglich – weltweit.

Menschen, die sich am Messestand unterhalten; copyright: messe Düsseldorf

©Messe Düsseldorf

Die Expertise der Alliance – auch Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle

Ist geklärt, welche Services der Aussteller in Anspruch nehmen will, kann er sich voll und ganz auf die Expertise der Service Alliance verlassen, da diese sich bei ihrer Standplanung auch stets auf Trendthemen aus der Messewelt und eigene Erfahrungswerte bezieht. So steht seit vielen Jahren das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Viele Komponenten des Standbaus, die die Service Alliance bereitstellt, sind zum Beispiel wiederverwendbar. Wir nutzen unter anderem Rahmen, auf die immer wieder neue Grafiken der Aussteller gespannt werden können. Die Grafiken darf der Aussteller selbstverständlich nach der Messe mitnehmen und behalten. Bei diesen und anderen Druckerzeugnissen wird jederzeit darauf geachtet, dass nachhaltige und gesundheitlich unbedenkliche Farben und Stoffe verwendet werden, die beispielsweise nicht während der Messe ausdünsten. Außerdem sind die meisten Möbelstücke auf dem Messegelände aus einem Mietverhältnis, werden also stets weitergenutzt und nicht entsorgt.

Nachhaltigkeitsbespiele auf der Messe; copyright: Messe Düsseldorf

Ein besonderes Beispiel in Sachen Nachhaltigkeit ist das Upcyling des Teppichbodens der Messe. In Kooperation mit dem Fachhandel für Bodenbeläge SE-BO Köln werden aus Teppichresten der Messehallen neue (Werbe-)Produkte wie zum Beispiel Taschen oder Hundegeschirre hergestellt. Die SE-BO Köln arbeitet mit einer Behindertenwerkstatt zusammen, wodurch zusätzlich zur Nachhaltigkeit auch noch ein Integrationsbeitrag geleistet wird.

Neben dem Nachhaltigkeitsaspekt hat die Service Alliance aber auch einige weitere besondere Leistungen im Gepäck. Sogenannte Sonderflächen werden beispielsweise von Grund auf von den zuständigen Kolleginnen und Kollegen selbst entworfen und geplant und zeigen deutlich, was alles beim Standbau durch die Service Alliance möglich ist. Und auch für Freiflächen findet die Service Alliance stets eine Funktion, zum Beispiel als Platz für Verweilflächen oder Konferenzräume für Aussteller.

Buhnen der Messe EuroCIS; copyright: Messe Düseeldorf

Das Unmögliche möglich machen

Durch das breite Aufgabenspektrum der Service Alliance ist immer viel los und gerade der letzte Aufbautag sehr spannend, weil das Team morgens nie weiß, was der Tag bringen wird. Am Abend ist es dann kaum vorstellbar, dass am kommenden Tag alle Stände stehen, bis in die letzte Ecke gereinigt wurden und sowohl Aussteller als auch Besucher sehnsüchtig darauf warten, dass wir die Tore öffnen.

Infostand der Messe Düsseldorf; ©Messe Düsseldorf

Wie sieht euer perfekter Messestand aus? Auf welche Services würdet ihr nicht verzichten wollen? Lasst es uns gerne wissen!

Tags: , , , ,

Ähnliche Beiträge