Mit AliPay Kunden in den stationären Handel locken
17. Juli 2019 | News, Retail Technology, Shopping Today

Der größte Zahlungsdienst der Welt, Alipay arbeitet ab sofort mit dem führenden Mehrwertsteuerrückterstatter Global Blue als akkreditierte Alipay-Marketing-Agentur zusammen.

„Unsere Zusammenarbeit mit Alipay bietet unseren Kunden unzählige Möglichkeiten, Werbung und Angebote in einer breiten Zielgruppe zu verbreiten. Alipay wird weltweit von mehr als 1 Milliarde Menschen genutzt, die meisten von ihnen kommen aus China – dort ist der Bezahldienstleister Marktführer“, sagt Michael Mauerhoff, Leiter des Marketings bei Global Blue Deutschland. „Dank unserer jüngsten Studie wissen wir, dass jährlich rund 1,6 Millionen Touristen aus China zu uns kommen – rein statistisch nutzt jeder von ihnen Alipay“.Für Touristen beginnt die Reise zu Hause. Schon lange bevor es losgeht, suchen viele User über Alipay nach Aktionen und Einkaufsmöglichkeiten im Urlaubsland. Am Zielort werden sie dann mittels Bannern und Push-Benachrichtigungen auf ihrem Smartphone über lukrative Angebote informiert – sind sie im Shop können sie ihren Einkauf natürlich über die App abwickeln.

Das Potential, die Bezahlapp als Werbemedium zu nutzen haben die ersten Kunden von Global Blue bereits entdeckt. Unter anderem steigen Tiffany und Tods als erste Partner ein. Sie spielen seit dem 1. Juli regelmäßig Werbung, Angebote und erhöhte Tax Refunds an Nutzer von Alipay aus. Die Retailer für Luxusmode und -Schmuck haben das Ziel eine integrierte Kampagne zu erstellen, die chinesische Touristen auf ihrer Reise anspricht und in ihre Stores führt. Parallel zum Pilotprojekt in Deutschland wird die Kampagne auch in Italien, Frankreich und UK ausgespielt.

Quelle:  Global Blue

Tags: Bezahl-App, Bezahlmethoden, Bezahlung, Digitalisierung, kontakloses Bezahlen, mobiles Bezahlen, payment, payment app

Ähnliche Beiträge