10. Mai 2019 | Chapter China, Expo & Event Marketing

Rückblick auf eine erfolgreiche C-star 2019 und Ausblick auf 2020:
C-star erneut ins Auslandsmesseprogramm der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen

Am 27. April 2019 ging die fünfte Ausgabe der C-star, Shanghai’s International Trade Fair for Solutions and Trends All about Retail, nach drei Messetagen zu Ende. Dabei bestätigte sie einmal mehr ihre Leitfunktion als internationalste und professionellste Business-Plattform für die chinesische Handelsbranche. Auch die Austeller zeigten sich mit dem Messeverlauf höchst zufrieden. Vor allem, da die C-star mit hoher Qualität besticht und internationale Besucher bekannter Einzelhandelsmarken wie Gucci, Tory Burch, Louis Vuitton, Swarovski, Guess, UR, Under Armour, Esprit, Starbucks, Puma oder Adidas etc. anzog, die sich neueste Technologien und Lösungen ansahen sowie wertvolle Anregungen für Ladenbau, Beleuchtung und Visual Merchandising holten.

Dazu Marius Berlemann, General Manager der Messe Düsseldorf Shanghai Co., Ltd: „Die gestiegenen Aussteller- wie auch Besucherzahlen belegen die Bedeutung und den Stellenwert der C-star für die Retail-Branche. Sie sind ein eindrücklicher Beweis dafür, wie nötig diese Plattform für die Vernetzung und den Austausch in einer Retail-Industrie ist, die weltweit rapidem Wandel unterliegt.“

Interview mit Marius Berlemann zur C-star

Elke Moebius, Global Head – Retail & Retail Technologies der Messe Düsseldorf, pflichtet ihm bei: „Ich freue mich sehr, dass die C-star genau den Bedarf der Retail-Branche trifft. Auf der C-star können Einzelhändler alles für ihre Stores unter einem Dach finden – von der Store-Planung über die Einrichtung bis zur Retail Technology.“

Interview mit Elke Moebius zur Entwicklung der C-star

Entscheider auf der C-star

In diesem Jahr konnte die C-star 150 Austeller aus 10 Ländern und Regionen begrüßen, die perfekt für den chinesischen Retailmarkt passende Produktlösungen für die Bereiche Shopfittings & Shop Furnishing, Store Design & Visual Merchandising, Smart Retail Technology, Lighting and Catering & Refrigeration Systems präsentierten. Die Aussteller betonten die Entscheidungskompetenz der Besucher und diese zeigten sich wiederum sehr zufrieden mit dem hohen Niveau der Aussteller. Sie lobten auch die Chancen zum Networking und die vielfältigen Möglichkeiten, bequem fundierte Informationen speziell für den Handel sammeln zu können.

Als Erstaussteller auf der C-star fasst Ding Ruoming, Produktmanagerin von Epson China, den Messeverlauf zusammen: “Für uns ist die Teilnahme an der C-star sehr wichtig. Die C-star zieht Fachbesucher aus dem Einzelhandel an. Durch diese Plattform konnten wir Kontakte zu zahlreichen Marken und Gestaltern von Gewerbeflächen generieren. Zudem haben die Aussteller auf der C-star die neuesten Retail-Lösungen und Anwendungen gezeigt und davon haben wir sehr profitiert.”

Die Fachbesucher nahmen zahlreiche Anregungen für ihre Stores von der Messe mit. Dazu Wang Guan, Design-Direktor bei HOUSE UNDER THE DOME: “Die C-star ist eine Plattform für Brancheninsider, auf der ich das Beste in puncto Retail-Design, Ladenbau und Einrichtung zu sehen bekomme. Ich habe beispielsweise die idealen Regale und Leuchtkästen gefunden. Durch den Austausch mit Ausstellern bin ich im Retail-Design auf dem neusten Stand was Trends angeht. Diese Messe war wichtig für mich. Ich werde die C-star jetzt jedes Jahr besuchen und hoffe, dass sie sich so erfolgreich weiterentwickelt.”

C-star Retail Forum: die Wissensplattform

c-star 2019 © Messe Düsseldorf

© Messe Düsseldorf

Das C-star Retail Forum zum Thema „Dynamic Future of Retail Ecosystem“ kam beim Fachpublikum sehr gut an. An allen drei Tagen tauschten Retail-Experten und Branchenführer aus aller Welt ihre Erkenntnisse über neuste Entwicklungen im Einzelhandel wie Cross-Over Retail oder Künstliche Intelligenz aus.

Als Highlight des C-star Retail Forums boten Präsentationen bekannter Einzelhandelsunternehmen wie Bosideng, TAYOHYA, Lingqingxuan oder des deutschen Kaufhauses L&T wertvolle Einblicke und kreative Denkanstöße. Einer unserer Redner, Cui Zhihui, die Leiterin der Markenentwicklung bei TAYOHYA, sagte dazu: „Ich teile mein Wissen mit den Teilnehmern des C-star Retail Forum sehr gern. Die C-star ist eine ganz besondere Veranstaltung, die der Einzelhandelsbranche eine gute Gelegenheit bietet, zusammenzukommen. Hier finden Marken aus der Branche neue Geschäftsmöglichkeiten und können ihre Marketingkanäle in Zeiten bereichsübergreifender Entwicklungen erweitern. Gerade wenn Märkte und das Finanzumfeld großem Wandel unterliegen, können Einzelhändler eine so wichtige Basis wie die C-star nutzen, um zusammen zu arbeiten, neue Trends auszuloten und einen neuen Kurs für die Zukunft einzuschlagen.”

ReTailor Hub – eine Smarte Retail Life Zone

© Messe Düsseldorf

Der ReTailor Hub präsentierte kreative Lösungen unter dem Motto Smart Retail Life Zone unter realen Bedingungen, um deren Praxistauglichkeit zu beweisen. Getrieben von intelligenten Technologien als Motor des neuen Einzelhandels präsentierte der ReTailor Hub der C-star wichtige Marken wie den Mode- und Bekleidungs-Store Elf Sack, die Kosmetikmarke Fox Fairy, den Getränkehändler Rio Fresh oder den unbemannten Mini-Markt Jian 24. Daneben stellten zahlreiche Zulieferer auf der 300 m² großen Fläche In-Store-Lösungen vor – von der Besucherstrom-Analyse über interaktive intelligente Displays und virtuelle Umkleidekabinen bis zu Roboterlösungen.

 

 

 

Aufgrund der Nähe zur EuroShop in Düsseldorf, The World´s No.1 Retail Trade Fair, vom 16. bis 20. Februar 2020, findet die kommende C-star nicht wie gewohnt Ende April statt, sondern erst vom 02. bis 04. September 2020 im Shanghai New International Expo Center.

C-star 2020 erneut in das offizielle Auslandsmesseprogramm der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt deutsche Unternehmen bei einer Teilnahme an der C-star 2020. Die Durchführungsgesellschaft steht aktuell noch nicht fest, jedoch nimmt die Messe Düsseldorf bereits jetzt Anfragen von Interessenten entgegen und leitet sie nach Bekanntgabe weiter. Das Auslandsmesseprogramm ermöglicht deutschen Unternehmen eine Messeteilnahme mit attraktiven Vorteilen, wie beispielsweise einem reduzierten Beteiligungsbeitrag sowie der professionellen organisatorischen Unterstützung von Spezialisten des Auslandsmesseprogramms. Interessierte Unternehmen können ihre Anfrage an EuroShopTeam@messe-duesseldorf.de richten.

Weitere Informationen zur C-star finden Sie unter: http://www.c-star-expo.com/en/

Tags: C-star, Expo, Messeauftritt

Ähnliche Beiträge