8. November 2022 | Interview, Leading Voices, Retail Marketing, What´s new in Retail

Gründerplattform öffnet jungen Unternehmen die Tür zum Einzelhandel

von Julia Pott (exklusiv für EuroShop.mag)

Gemeinsam mit rund 200 namhaften Handelsunternehmen wie Kaufland, Rossmann, dm, Globus, Bünting oder Müller möchte die Handelsgesellschaft Markant neuen, innovativen Produkten und Ernährungstrends den Weg in die Regale ebnen. Deshalb haben die Partnerunternehmen die „voilà! – die Start-up-Arena“ initiiert.

Auf der Plattform können Gründerinnen und Gründer ihre Ideen zunächst online schnell, einfach und vor allem kostenlos präsentieren. Sie erreichen damit unmittelbar die Entscheidenden der Handelsunternehmen aus dem Markant-Verbund. Diese stehen für einen Umsatz von 83 Milliarden Euro und über 6.800 Filialen und sind damit quasi Garanten für Reichweite, Bekanntheit und Aufmerksamkeit über Deutschland hinaus. Das ist ein Sprungbrett für die Start-ups, ihre Produkte auf den Markt zu bringen.

Innovative Produktideen im Wettbewerb

Der Einzelhandel wiederum profitiert von der Fähigkeit der Start-ups, schnell Lösungsansätze für Kundenbedürfnisse zu liefern. Er punktet bei der Kundschaft durch die trendigen Produkte mit Sortimenten, die sich von der Masse abheben, und generiert so einen Wettbewerbsvorteil.

Veranstaltung der Start-up-Arena beim Markant-Handelsforum; Copyright: Markant

Veranstaltung der Start-up-Arena beim Markant-Handelsforum in Karlsruhe. // © Markant

Indem die Jungunternehmerinnen und -unternehmer ihre Ideen mit Informationen und Fotos einreichen, bewerben sie sich um einen Präsentationsslot. Anschließend startet das mehrtägige Voting, bei dem die Handelsunternehmen als Jury agieren und die neuen Produkte mit einem „Like“ bewerten können. Die Start-ups mit den meisten Likes nehmen am nachfolgenden Pitch teil und können ihr Konzept exklusiv vorstellen.

Die Bandbreite ist groß: In den Pitches wurden schon Bienenwachstücher, Koffeinriegel, Backwaren, vegane Schokolade, Bio-Energytee, Trinkmahlzeiten, Feelgood-Food, Saft- und Suppenkuren, Marmelade aus der Tube und mehr vorgestellt. Gefällt den Handelsunternehmen die Idee, treten sie in weitere Verhandlungen ein, um das Produkt in ihre Regale zu bringen. Außerdem können mehrere Start-ups eine Wildcard für das nächste Handelsforum der Markant in Karlsruhe gewinnen und hier nochmals ihre Marke vor den Besuchenden präsentieren.

Start-up-Arena voilà! – Gespräch mit Alois Bauer von Markant

Über die Chancen, die voilà! allen Beteiligten bietet, sprach das EuroShop.mag mit Alois Bauer, National Head of Buying, Food/Drogerie, bei Markant.

Herr Bauer, vor welchen Herausforderungen steht der Handel aktuell?

Alois Bauer; Copyright: Markant

Alois Bauer ist National Head of Buying, Food/Drogerie bei Markant. // © Markant

Alois Bauer: In der aktuellen Situation steht die Sicherstellung der Verfügbarkeit von Ware sicherlich im Vordergrund. Die Unsicherheit in Bezug auf die gesamtwirtschaftliche Situation und das Verbraucherverhalten führt zu einer großen Herausforderung im Hinblick auf die Sortimentsgestaltung.

Die Markant mit ihrem Händlernetzwerk und den Kontakten zu den Entscheidern des Einkaufs der Top-Player im Lebensmitteleinzelhandel und Drogerie-Umfeld, sowohl im Food- als auch Nonfood-Bereich, ist in dieser Form einzigartig und bietet mit der Plattform „voilà! – die Start-up-Arena“ Start-ups eine wichtige Basis zum Aufbau und Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit.

Wo liegen die Vorteile für Einzelhandelsunternehmen wie Kaufland, sich an voilà! zu beteiligen?

Alois Bauer: voilà! – die Start-up-Arena bietet den Händlern eine Plattform, welche Start-ups gebündelt, strukturiert und verifiziert für den Handel darstellt. Durch die Bewerbung der Start-ups um einen Pitch und das anschließende Voting durch die Händler, erhalten die Einkaufsleiter den direkten Draht zu den Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern und das alles organisiert von der Markant.

Was versprechen Sie sich für die Jungunternehmer davon?

Alois Bauer: Unsere Start-up-Arena bietet Start-ups die Möglichkeit, mit einem Pitch die Top-Entscheider der größten Handelspartner der Markant zu erreichen. Die Ansprache dieser Personen und Handelsunternehmen in einer Veranstaltung gibt es in dieser Art nur hier.

Und für Markant?

Alois Bauer: Für die Markant ist es wichtig, am Puls der Zeit zu sein, um auch für die Handelspartner immer aktuelle Trends aufzugreifen und zur Diversifikation am Point of Sale beizutragen.

Wie genau finden Start-ups und Unternehmen bis zu dem Schritt, dass das Start-up-Produkt im Regal liegt, zusammen?

Alois Bauer: Die Kontaktaufnahme erfolgt auf unterschiedlichen Wegen. In den meisten Fällen erfolgt sie im Rahmen und Nachgang der Live-Pitches. Oftmals werden die Start-ups von den entsprechenden Einkäufern der Händler kontaktiert, um eine mögliche Zusammenarbeit zu besprechen. Auf der anderen Seite haben die Einkäufer der Händler auch direkten Zugriff auf die Plattform voilà! und damit den gesamten Bestand von aktuell über 600 hinterlegten Start-ups und können diese direkt ansprechen. In beiden Fällen stellt voilà! die Plattform und Basis für die Kontaktaufnahme und eine mögliche Zusammenarbeit dar. Diese Gespräche laufen bilateral zwischen Start-up und Handel ab. Die Markant kommt im Rahmen des Zentralregulierungsvertrages und Erbringung verschiedenster Dienstleistungen ins Spiel.

Wie können Sie die Jungunternehmer erreichen, damit sie sich auf voilà! präsentieren?

Alois Bauer: Wir nutzen hierfür unseren LinkedIn- und Instagram-Kanal als auch die direkte Ansprache auf Messen, Kongressen sowie Podiumsdiskussionen und verweisen hier immer direkt auf unsere neue und aussagekräftige Webseite. Auch über Empfehlungen von Start-ups, die bereits bei uns gepitcht haben, erhalten wir viele Bewerbungen.

Wie viele Bewerbungen sind seit Start der Plattform schon eingegangen?

Alois Bauer: Aktuell sind mehr als 1.200 Start-ups auf voilà! registriert. Einige davon sind bereits in den Regalen der Handelsunternehmen als feste Größe gesetzt.

Weitere Informationen gibt es unter: www.voila-startups.com.

Tags: , , , , , , ,
Vom Pitch ins Regal: Start-up-Arena voilà! wurde präsentiert von:

Ähnliche Beiträge